Sonntag, 27. Februar 2011

PC Kaput

Seit Freitagabend hat mein Computer gesponnen, er wollte nicht mehr hoch fahren. Also aufschrauben, und erst mal alles durch saugen, wieder neu anschließen, er ging wieder.
Mein Vater hatte dann noch ein paar Sachen gemacht und er musste bis gestern Nacht am Stück an bleiben. auf einmal ging er dann wieder aus, Mist. Die ganze Nacht war er nun aus und trotzdem geht er nicht mehr an.
Das ist echt mies das ich den Computer eben auch brauche um Bewerbungen zu schreiben.
Jetzt bin ich am Leptop meiner Eltern damit ich überhaupt was machen kann.
Freitagnacht habe ich auch schon mal alle Daten gesichert die es wert sind, und nun heißt es auf die Suche nach der Lösung des Problems zu gehen.
Wahrscheinlich muss das Ding zur Reparatur, na hoffentlich übersteigt das nicht den Wert des Computers.

Kommentare:

  1. Liebe Lindi,

    na wenn der PC lief, aber nicht mehr als Dein Vater dran gebastelt hat ist doch alles klar, Dein Vater war's. Er muss Dir sein Notebook leihweise für immer überlassen. Ansonsten: Ich kaufe mir immer Billig-PC's. Das wichtigste dabei ist, von den billigen Geräten die CPU's in ihrer Leistungsfähigkeit miteinander zu vergleichen. Da ich nicht spiele, reicht mir der PC dann jeweils für alles Weitere. Mein Tipp an Dich: Intel Core I5-2500K, mit 3,3 GHz ist zurzeit eine preisgünstige Wahl mit sehr gutem Leistungsumfang u.a. mit VGa-Karte auf CPU und modernstem Verschlüsselungsbefehlssatz, sodass Dateien zu ver- und entschlüssen super schnell vonstatten geht...

    Dein Papa kennt sich da bestimmt gut aus.

    Liebe Grüße Rainer

    AntwortenLöschen
  2. Hi,
    mein vater hatte den ja nur an dem pc gebastelt um in zu reparieren^^
    Wir wollen den PC erst mal zur reperatur geben und schauen was draus wird.
    Ich spiele ja auch an den PC, um mal auf andere gedanken zu kommen. Mein vater wird da noch mal mit mir schauen, villeicht auhc noch nach nen Leptob für mich da mir ehe einen kaufen wolte werend der ausbildugs zeit...

    AntwortenLöschen
  3. Na dann viel Spaß, einen mobilen Computer kannst Du natürlich auch sehr gut verwenden und für die Ausbildung ist es sehr zu empfehlen...

    Liebe Grüße Rainer

    AntwortenLöschen
  4. hi,
    das habe ich mir auch gedacht das es sehr praktisch wehre werdend der ausbildung, da diese mit sehr viel lernen verbunden ist.

    liebe grüße

    AntwortenLöschen