Freitag, 5. August 2011

Kerzengiesen Anleitung

Da ja nicht jeder weiß wie das geht hier einmal eine Anleitung zum Kerzengießen unten findet ihr auch ein paar Tipps wie ihr die Kerzen verschönern könnt.
Das Kursiv geschriebene sind die Günstigeren Varianten, wo bei Wachsreste auch Umweltschonender sind.

Man Braucht:
Wachsreste oder Wachsplätchen in weiß oder Bund
Formen, gekaufte oder man kann auch eine Kerze in einer Tasse, Dose usw. machen
Dochte, (diese Stärken nehme ich immer Stärke 0-1 Teelichter, 2 mittlere Kerzen, 5 Große Kerzen)
Dosen wo man das Wachs erhitzen kann
Kochtopf, am besten einen Alten weil er Wachs abbekommen wird
Holzspießer

Anleitung:
Man füllt Wasser in den Kochtopf und lest dieses Erhitzen, in der zeit kann man super Wachsreste oder gekauften Wachs in die dafür ausersehenen Dosen füllen, aber nicht zu viel am Anfang, man kann dafür super Dosensuppen Dosen nehmen.
Die mit Wachs gefüllten Dosen dann in das Wasser stellen, aber drauf achten das kein Wasser in die Dosen läuft wo sich Wachs drinnen befindet, das Wasser sollte nicht kochen.
Sobald das Wachs flüssig wird kann man die Temperatur des Wassers auch etwas runter drehen.
Bei Wachsresten bitte Drauf achten das man den Docht entfernt.

So lange man darauf wartet das das Wachs flüssig wird bereitet man die Formen vor.
Dafür nimmt man einen Docht, der richtigen stärke sonst ruhst es zu sehr, packt die benötigte Länge in die Form, bei gekauften auch da durch wo der Docht am ende an gehen soll, das ist meist ein Loch, da sichert man das dann mit knete damit da nichts raus läuft, die Öffnung im Boden der Kerze nutzt man um den Docht um einen Spießer zu binden, das macht man am besten gleich nach dem man den Docht durch die kleine Öffnung geschoben hat, dann bindet man den in der richtigen Länge an den Spieß und erst dann den Docht abschneiden, den Spießer legt man dann auf den Rand des Bodens. Aber drauf achten das der Docht auch straff und grade hängt.

Auch bei anderen Gefäßen wo die Kerzen drinnen bleiben soll so ähnlich handhaben, nur das man den Docht da nicht durch die kleine Öffnung flimmern muss, da muss man nur schauen wie viel Docht man braucht um einen Spießer binden und rein hängen.

So bald das Wachs dann Flüssig ist kann man es in die Form gießen, in der man schon den Docht hängen hat.
Das Wachs kann man mit einen Holzspießer immer mal Kontrollieren wen es noch beim schmelzen ist, ob da noch feste Stücke drin sind.
Nun Heißt es warten, man muss warten das das Wachs Auskühlt, wen es einen an der frischen Luft zu langsam geht kann man die Kerzenformen mit den Wachs auch in den Kühlschrank stellen.

Erst wen die Form nicht mehr warm ist kann man anfangen den Wachs raus zu trennen, und das geht wie Folgt:
Man muss erst mal die Knete von unten lösen und vielleicht auch den Spießer, dann darf man gewalttätig werden, bei manchen wird es klappen wen man am Spießer zieht das sich die Kerze Löst bei anderen muss man die Form leicht wo gegen hauen, so löst sich das Wachs vom Rand, oder man wartet noch etwas.
Das kann beides dauern, ich hatte bisher selten das Glück das ich die Kerzen so ganz simpel raus ziehen konnte aber mit ein bisschen hauen an den Seiten und da wo die Kerze raus plumpsen soll klappt das auch.

Kerzen etwas schöner gestalten:
Wen man dann mehrere Farben in eine Kerze will, muss man erst eine gießen und eine weile warten bis diese in der Form angefangen hat zu Trocknen nach dem eine robuste Schicht entstanden ist bei den Wachs der sich schon in der vorm befindet gießt man die nächste Farbe drauf.

Meine Magische Kerze geht so ähnlich, da für habe ich eine Wachs Farbe genommen und die Form so lange geschwenkt bis sich am Rand eine gute und dicke Schicht des Wachses gebildet hat dann erst habe ich die andere Farbe rein gegossen.

Auch kann man in dem man sich bunte Wachs Plättchen kauft super Effekte machen, man füllt die Wachs Plättchen ohne sie zu schmelzen in die Form in der sich der Docht schon befinden sollte, und gießt da darüber weißen Wachs, am besten die Wachs Plättchen aus dem laden. der Flüssige Wachs wandert durch die Lücken durch die Form und verbindet dann alles.

Duft Kerzen:
Man mischt in den Flüssigen Wachs ein paar Tropfen Ätherisches Öl verrührt das füllt es in die Form und lest den Wachs erstarren.

Für Schwimmkerzen gibt es extra Formen zu kaufen.

Am ende noch ein Tipp:
Die meisten Kerzen Böden mit kleinen oder großen Dellen nach etwas warten Wachs nach gießen wen löcher größer werden am nächsten Tag noch mal neuen Wachs drauf.

Kommentare:

  1. Super Anleitung. Besonders die Idee mit den Plättchen um Effekt zu erzielen gefällt mir :)
    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  2. ach, du hast bestimmt auch irgendwann mal das glück :)

    danke für die tolle anleitung!

    liebste grüße

    AntwortenLöschen
  3. Super Idee, ich glaub ich mach das die Tage mal nach. Kerzen braucht man sowieso immer :)

    AntwortenLöschen
  4. meine meinung kerzen kann man immer gebrauchen^^

    AntwortenLöschen
  5. Eine Frage: Machst du deinen Hintergrund immer selbst oder kann man die irgendwo runterladen?

    AntwortenLöschen
  6. Stimmt. Ich glaub jeder kennt diese Bücher. Ich habe noch kein einziges gelesen & die Filme kenne ich auch nicht- habe mir mal 20min. lang den ersten Teil angeschaut. Wie ist es bei dir?
    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  7. meinen blog hintergund?
    den giebt es von blooger bei Design
    Vorlagen-Designer
    Hintergrund^^
    das ist das aktuele^^

    meist nehme ich jedoch nur eine farbe ohne bild^^

    AntwortenLöschen
  8. Danke, dann habe ich bei den Filmen ja nicht viel verpasst :) Aber das ist meistens so mit dem Filmen- richtig erschrocken war ich bei Ps: ich liebe dich..

    AntwortenLöschen
  9. Heidldido. :)

    Danke für deine Kritik. Hm, ich denke, dass sieht wohl jeder anders mit dem Mund. Ich finde ihn ehrlich gesagt sogar fast zu klein. xD
    Man schaut ja auch nicht direkt von vorne auf ihr Gesicht, sondern von der Seite. Aber naja, wie gesagt. Kritik kann ich immer gebrauchen. :)

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen