Samstag, 12. Januar 2013

101 Aufgaben in 1001 Tagen Zwischenbericht

Nun arbeite ich schon 3 Monate an diesem Projekt und finde es immer noch sehr gut. Da habe ich mir mal gedacht das ich auch mal einen kleinen Zwischenbericht dazu schreiben kann, da das aber mit der liste zusammen zu lang werden würde habe ich mir gedacht das ich dazu einen extra Beitrag mache.

Ich muss sagen das die liste für mich ganz gut Funktioniert, sie erinnert mich immer wieder an dinge die ich jede Woche machen möchte oder allgemein mit einer Regelmäßigkeit. Viele dinge würde ich sonst schnell wieder vergessen oder erst gar nicht versuchen.

Auch Funktioniert das System mit den 5€ weg legen wen ich was nicht schaffe ganz gut, irgendwie treibt mich das doch an, auch wen ich im Grunde diese 5€ nur sparen würde.

Ich habe mir angewöhnt die liste jede Woche immer wieder zu Aktualisieren damit ich immer genau weiß was ich schon geschafft habe, aber dazu bin ich auch noch am Ausprobieren wie ich die liste am besten in einen Blog Beitrag packe ohne das man gleich erschlagen wird, meine aktuelle lösen vom letzten mal gefällt mir erst mal ganz gut.

Das jede Woche einen Blog Beitrag online Stellen ist gar nicht so einfach, man muss so jede Woche ein Thema finden, Bilder oder sonst was was man als Blog Beiträge finden kann. Oft bereite ich Beiträge daher schon vor so das ich dann schon was für mehre Wochen habe. Auch kann ich so dann wen ich mal weniger Ideen habe und besorgt sein.

Etwas Positives am Wöchentlichen Beiträge veröffentlichen ist das ich mal wieder alle Möglichen Themen des Blogs Füllen kann.

Einige meiner Aufgaben sind gar nicht so einfach zu Beeinflussen, wie zum Beispiel 101 Leser bekommen, zwar habe ich seit dem ich die liste führe 2 Leser mehr bekommen, aber wen man sieht wie viele Leser einige neue Blogs am ersten Tag dazu bekommen.


Ich finde diese liste macht einen in allen Möglichen Bereichen auch Fortschritte bewusst

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen