Samstag, 21. Dezember 2013

In Liebe Emma

Das wird wohl mein letzter Haustier Beitrag zu Emma sein.
Wir mussten Emma nun nach 3,5 Jahren im Alter von ca. 6 Jahren am letzten Wochenende einschläfern lassen, am 14 ten Dezember.

Am einmal zum Anfang, Emma war ja schon lange Krank, sie hatte ja immer ihre Chronische Darm Entzündung. Aber das haben wir ja immer gut im Griff gehabt mit Cortison Tabletten die sie Täglich bekommen hat.
Nun hat sie am 7 ten Dezember angefangen nichts mehr zu fressen, da fraß sie aber noch ihre liebste wurst, am Sonntag dann Garnichts mehr, also sind wir Montag sofort zum Tierarzt. Wir hatten dieses Jahr ja schon eine schlechte Erfahrung gemacht mit der Katze meines Freundes die im September eingeschläfert werden musste. Der Tierarzt nahm Blut ab und schaute sie sich genau an. Die Blutwerte die am Mittwoch dann da waren ergaben nichts ausehr das die eine Schilddrüsen über Funktion hatte und ein Blutmangel sichtbar war. Meine Mutter war Mittwoch noch hin, Emma bekam eine Infusion und wir brauchten eine Urin Probe. Urin Probe wurde Donnerstag hingebracht und mein Vater und ich waren Donnerstag noch hin, da stand dann fest das Emma Kristalle im Urin hatte, darf gab es dann Spezial futter. aber die Fraß nur die Soße.
Freitag dann neue Infusion und ihr wurde Eisen gespritzt.
Zum Thema fressen hatten wir eine Passte geholt die sie nun bekommen sollte.

Samstag Abend jedoch war klar, sie erbrach immer die Paste, konnte kaum noch richtig laufen, es war nur noch ein Stolpern. Also haben wir sie Samstag Nacht noch einschläfern lassen.
Es war ein Trauriger Moment.

Nun müssen wir uns alle an ein Leben ohne unsere Emma.

Kommentare:

  1. Das ist so traurig. Ich hatte so sehr gehofft, dass es ihr wieder besser gehen wird :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja das habe ich auch gehoft, jetzt endlich wird es für sie besser gewesen sein

      Löschen