Dienstag, 1. März 2016

Balkon- und Küchengarten


habe euch ja gesagt ich möchte euch heute was zeigen.
Nach meinen Unfall habe ich viel Gelesen, dabei habe ich ein paar Ideen bekommen und in Erinnerungen geschwelgt.
Ich habe nämlich Garten oder besser gesagt Garten ähnliche Bücher gelesen und gefunden. Schon im Letzen Jahr habe ich versucht Radischen auf dem Balkon zu ziehen, das war nicht ganz so erfolgreich. Also hatte ich mir dieses Jahr dann vorgenommen mehr zu versuchen.
Schon als Kind wollte ich immer mein eigenes Gemüsebeet haben. Nur habe ich damals nie länger als bis zu den Radischen durch gehalten. Ich bin mit einem Großen Garten aufgewachsen.
Nun möchte ich halt auch einen in der Wohnung und auf dem Balkon.

Schon als Kind habe ich Bücher über Gärten gehabt. Garten für Kinder in der Stadt war damals das erste von mir und meinen Geschwistern. Es hat und jedes Jahr wieder lust auf ein kleines Beet gemacht. Mit vielen Ideen für einen kleinen Garten für das Kind, was man wann Pflanzen kann und sogar Ideen für den Balkon.
Danach Folgten dann die Linnea daraus habe ich leider als Kind nicht viel umsetzen können, aber noch heute würde ich gerne den Mini Schrebergarten mit Kresse und Schnittlauch oder den Garten in der Kiste umsetzen um nur zwei zu nennen. Ich habe aus denen viel mitgenommen und gelernt über Pflanzen.
Meine beiden neueren Exemplare haben mir auch schon viele Ideen gebracht ein paar Sachen habe ich auch schon angefangen umzusetzen. Der Garten in der Küche ist wirklich Interresannt die gerne mal in der Wohnung etwas anbauen wollen, für jeden gibt es da Ideen, sogar für die ungeduldigen oder die die gerne das ganze Jahr frisch essen wollen.
Garten your City zeigt einen Möglichkeiten wie man die Graue Stadt etwas Grüner oder auch Bunter bekommt.

Also ich hoffe das alles Klappt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen