Dienstag, 19. April 2016

Neues von Karl

Nun Lebe ich schon etwas über einen Monat mit Karl zusammen und das obwohl wir bald umziehen.
Er ist ein richtig lieber, schmust gerne und ab und zu spielt er auch gerne und das dann richtig Wild. Essen tut er auch jetzt noch sehr gerne, wir haben echt Probleme manchmal unser essen vor ihn zu schützen.
Nun mussten wir am Wochenende feststellen das unser Karl Epilepsie hat.  Er hatte Samstag morgen einen Anfall, wir sind dann mit ihm zum Tierarzt. Aussage es sieht nach Epilepsie aus. Heute war ich dann eigentlich zum nachimpfen bei unserem Normalen Tierarzt, da ist Karl bei seinem alten Frauchen schon gewesen, die kennen ihn. Sie hatte aber 2013 den Tierarzt geweckselt. Die Tierärztin hatte das heute beim Gespräch nach gesehen, und was stand da?
Der letze Eintrag 2013 war Karl hatte einen Epileptischen Anfall gehabt. Also hat Karl schon seit 2013 Epilepsie.
Nun heißt es ein Epilepsie Tagebuch Führen und dann eventuell wenn es viele Anfälle sind Medikamente. Ich werde euch Informieren.
Weg geben werde ich ihn nicht, auch wenn uns da was verschwiegen wurde.


1 Kommentar:

  1. Wie schön, dass du von Karl schreibst!
    Obwohl der Anlass ja kein schöner ist... Ihr wart so nett, Karl bei euch aufzunehmen, weil es da ja irgendwelche Probleme gab und die Gute, der ihr damit geholfen habt hatte es nicht nötig euch von diesem Problem zu berichten, das ist ja fast schon unglaublich. Sie wusste davon und ging das Risiko ein, dass ihr Karl vielleicht wieder weggeben würdet oder - noch schlimmer - dass Karl einen Anfall hat und ihr damit gar nicht umgehen können. Glücklicherweise ist ja beides nicht der Fall, aber ein Herz für ihren süßen Karl kann sie nicht gehabt haben...
    Wie gut, dass er jetzt bei euch ist.
    Und ich drücke euch die Daumen, dass alles gut laufen wird.
    Auf dem Bild guckt er als wolle er wissen, ob ihn jemand lieb hat.
    Ende des Romans :)
    Ich wünsche euch Dreien alles Gute!!

    AntwortenLöschen