Dienstag, 15. September 2015

Zitronen- Rosmarin- Öl

Das Ganze Jahr wollte ich schon dieses Öl ausprobieren. Ich habe mir extra deswegen Rosmarin auf meinen Balkon gepflanzt.
Das Rezept stammt aus dem Buch Einmachen von Elisabeth Bangert. Dieses Buch habe ich von Miep zum Einzug geschenkt bekommen.



Man benötigt für 1l:
* 1/2 unbehandelte Zitrone
* 4 Knochblauchzehen
* 2 Zweige Rosmarin (Frische)
* 1l Olivenöl
* eine Flasche

Die Flasche aus Spühlen und im Heißem Wasser Legen, zum Desinfizieren.
Zitrone in scheiben geschnitten, Knoblauch entheutet. Danach alles in die Flasche mit den Rosmarin geben und das Öl hinzufügen. Das sollte im Kühlen und Dunklen eine Woche mindestens Ziehen.


Hier findet ihr noch mehr Kreatives von anderen Bloogern Hier lang

Kommentare:

  1. Hmm, wie lecker! Öle mach ich immer wieder gerne ein - meist dienen sie mit den Lieblingszutaten als Geschenk für meine Lieben, denn auch ich selbst bekam man ein Kräuteröl, das ich ausgiebig benutzte. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Eine gute Kombination und eine dankbare Anregung für ein Mitbringsel, oder vielleicht auch schon erste Weihnachtsgeschencke.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  3. Wow, da hast du dir extra eigenen Rosmarin angepflanzt. Wirklich toll! Kannst du mit dem Öl dann auch braten oder wofür wirst du es verwenden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also das Öl ist zum Braten, so wie für Salate geignet...
      ich werde wohl mal beides ausprobieren

      Löschen
  4. Die Flaschen sehen echt top aus! :) Durchstöbere geraden deinen Blog hehe :)) danke für deinen Kommentar auf meinem Blog! "Aber versteife dich nicht darauf schnell 100 Leser zu bekommen einige verlieren sich dann selbst...", klingt so, als würdest du aus eigener Erfahrung sprechen... Ich denke nicht, dass mir das wirklich passieren würde.. Blogge größtenteils (noch) für mich selbst :)

    http://kalte-novemberluft.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Fande deinen Kommentar unter meinem Blog-post echt unglaublich nett! Habe mich sehr gefreut! Dankeschön :)) Ich werde deinen Blog aufjedenfall auch im Auge behalten! :)

    Ich werde auch warten. Denn man bloggt ja nicht für andere, sondern für einen selbst.

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Unndd ich habe noch eine Frage :) und zwar.. wie machst du das, dass man unten rechts (im side bar) sehen kann, wie viele Besucher da waren und wer dem Blog folgt?

    LG

    AntwortenLöschen